Net2 Classic Türsteuerungszentrale KU

Paxton
385-527-D



  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
  • Spezifikationen

Robuste Baugruppe mit  hochwertige Schraubklemmen
Ereignisspeicher
Fremdleser anschließbar
Baugruppe im stabilem Kunststoffgehäuse

Zutrittskontrollanlage Paxton Net2 Classic im Kunststoffgehäuse, PC-gesteuert Zutrittskontrolle

Moderne PC-gesteuerte Zutrittskontrollanlage Modell Net2 Classic im Kunststoffgehäuse mit Deckel für eine saubere Installation.

Die Net2-Classic ist eine PC-gesteuerte, vernetzte Anlage mit dem Vorteil, von einem zentralen Punkt die gesamte Anlage zu steuern, Ereignisse zu protokollieren und flexibel die Zutrittsberechtigungen zu verwalten. Jede Türsteuerzentrale ist zwar ein Teil der vernetzten Anlage. Sie kann jedoch unabhängig von anderen Komponenten betriebsfähig sein, eigene Entscheidungen treffen und Ereignisse aufzeichnen.

Die Türsteuerzentrale hat ein Flash-EEPROM und ermöglicht somit ein Upgrade vom zentralen PC aus. Dies macht das System so zukunftssicher.

Installation
Das Label der Net2-Türsteuerzentrale ist eindeutig beschriftet und zeigt genau, an welchen Klemmen die einzelnen Komponenten, z.B. Leser, Türöffner und Türkontakte anzuschließen sind. Über die potentialfreien Relaiskontakte für den Türöffner werden auch andere Öffnungsantriebe angesteuert. Ebenfalls sind Tür- und Sabotagekontakte, Austrittstaster, örtliche Alarmgeber anschließbar.

Die Türsteuerzentralen werden in Reihe in ihr Netzwerk eingebunden (siehe folgende Abbildung). An jeder beliebigen Stelle des Netzwerks wird der PC mit der Net2-Software über einen Net2 RS232/485-Schnittstellenwandler ein Net2 TCP/IP Ethernet-Interface angeschlossen.Die Diagnose-LEDs der Türsteuerzentrale erleichtern eine eventuelle Fehlersuche.

Bedienung
Alle Änderungen, die in den PC eingegeben wurden, werden sofort an die Türsteuerzentrale übermittelt und dort gespeichert. Wenn ein Benutzer einen Transponder einem Leser präsentiert, wird der Benutzer von der Türsteuerzentrale identifiziert und der Zutritt ggf. erlaubt oder verweigert.

Die Net2-Türsteuerzentralen sind in drei Versionen lieferbar: als Baugruppe, im Kunststoffgehäuse oder komplett mit 2 A-Energieversorgung im Stahlblechgehäuse.

 

 

 

Hersteller: Paxton
Modell: Net2 Classic im Kunststoffgehäuse
Spannung: 12V  min.11  / max.15  V DC
Stromaufnahme: min. 110 mA   / max. 350 mA
Schaltstrom: max. 4A
Schaltspannung: 24 V DC
Alarmausgangsstrom: 1A
ACU Input Current Limit at full Load: 3A
Betriebstemoeratur: min. 0° C  max. 45°C
Schutzart:

NEIN

Anzahl der Kartenhalter: max. 10000
Anzahl der Pin: max. 10000
Stellenanzahl Pin: 1- 4-stellig
Anzahl der Code: max. 50,  4- 8-stellig
Leser/Tastur pro Tür: max. 2
Türfreigabe: min. 1 Sekunde  / max. 999999
Zeitzonen: 64 Zeitzonen
Zeitintervalle: innerhalb einer Zeitzone max. 2000
Ereignisspeicherung: max. 254
Datenerhalt bei Energieverlust: 1 Tag
Türöffner Arbeitsstrom: JA
Türöffner Ruhestrom: JA
Eingang Austrittstaster: JA
Eingang Türkontakt: JA
Alarm- /Türglockenausgang: JA
Eingang Überwachung EV: JA
Eingang Sabotage: JA
Type des Leserkabels: Beldon 9540
RS485 Datenleitung:

CAT5 oder Beldon 8723

Maximale Kabellänge: Datenleitung 1000 m
Max. Anzahl der ACUs: Pro Datenleitung 200
TCP/IP: JA
Max. Anzahl TCP/IP-Knoten: 200
Modem: JA
Abmasse Baugruppe: Breite 103 x Höhe 118 x Tiefe 23 mm
Abmessungen KU-Gehäuse: Breite 200 x Höhe 200 x Tiefe 78 mm