EVVA MCS Doppelzylinder BZS

EVVA
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
  • Spezifikationen

- Hochwertiges Schließsystem
- Maximale Nachschlüsselsicherheit
- Magnetische Sperrelemente
- Beidseitig sperrbar
EVVA MCS Magnet Magnetzylinder, mit Not- und Gefahrfunktion, 8-fache magnetische Schlüsselabfrage, Hartmetalleinsatz, modulare Bauweise, Sicherungskarte

Hochwertiger EVVA Magnet-Doppelzylinder mit Not- und Gefahreinrichtung, d.h. auch bei innen steckendem Schlüssel kann von außen aufgeschlossen werden. Patentiertes Schließsystem mit Sicherungskarte. Lieferung mit 3 robusten Neusilberschlüsseln.

Erst in einer Länge ab 31/36 mm lieferbar! 

Weitere Schlüssel können Sie am Ende dieser Seite dazu bestellen.

System und Technologie

- Magnetisch codierte Abfrageelemente im Zylinder werden berührungslos
  in die richtige Funktionslage gebracht
- Federfreie, mechanische Sperrelemente im Zylinder
- Hoher Schutz vor illegalen Schlüsselkopien
- Modularer Zylinderaufbau
- Oberfläche matt vernickelt

Funktionsmerkmale
- Höchste Lebensdauer durch berührungsloses Funktionsprinzip
- Unempfindlich gegen Verschmutzung 
- Standardfunktion - bei einseitig steckendem Schlüssel kann auf der gegenüberliegender
  Seite nicht geschlossen werden


Sicherheitsmerkmale
- 8 frei drehbare, manipulationssichere, magnetische Sperrelemente (Rotoren)
- 7 zusätzliche federfreie, mechanische, horizontale Sperrelemente
- Auf- und Anbohrschutz aus Hartmetall im Gehäuse und Kern
- Abtastsicherung (berührungslose Schlüsselabfrage)
- Integrierter Überlastschutz zur Ableitung von Schließkräften
- Höchste Einstufung Verschleißfestigkeit, Angriffswiderstand und Korrosionsbeständigkeit
- Patentiertes System mit Sicherungskarte

 


 

 

Hersteller:

EVVA

System / Artikel:

MCS Magnetic-Code-System Doppelzylinder

Sperrelemente:

8 frei drehbare, manipulationssichere, magnetische Sperrelemente ( Rotoren)
7 zusätzliche federfreie, mechanische, horizontale Sperrelemte. Auf- und Anbohrschutz aus Hartmetall im Gehäuse und im Kern. Abreißsicherung durch massive Zylinderverbindungsachse aus Nirosta.

Anbohrschutz:

Hartmetalleinsätze im Gehäuse und im Kern

Manipulationschutz:

Dank der Kombination zweier Sperrtechnologien kann der Schlüssel bis heute nicht Kopiert werden.

Zylinder:

Matt vernickelt, optional Messing poliert, Glanz verchromt
Modularer Zylinderaufbau, Zylinderhälften mit Stahlsteg verbunden.

Schlüssel:

Spezialschlüssel aus Neusilber mit beiderseitig 4 unabhängige Codierten Spezialmagneten

Besonderheit:

Schlüssel können nur im Werk EVVA über einen lizensierten EVVA-Vertragspartnern gegen Vorlage der Sicherungskarte nachbestellt werden.

BZS- Funktion

Zertifizierung:

Verschlussicherungsklasse 6 nach EN1303:2005