SimonsVoss Digitalzylinder ZK-Version

SimonsVoss
Z4.30-30.ZK
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
  • Spezifikationen

Zeitzonensteuerung
Zutrittsprotokollierung
Batterielebensdauer bis zu 300.000 Schließungen
Elektronik im Innenknauf
Knaufdurchmesser 30 mm

SimonsVoss Digitalzylinder, G2, elektronischer Doppelknaufzylinder mit zusätzlicher Zeitzonensteuerung sowie Zutrittsprotokollierung
Für die Zutrittskontrolle bietet SimonsVoss den digitalen Schließzylinder mit Zeitzonensteuerung und Zutrittsprotokollierung. Zugang nur zu bestimmten Zeiten sowie Protokollierung des Zugangs sind damit möglich. 

 

Der Digitalzylinder mit Zeitzonensteuerung und Protokollierung besitzt eine gekapselte Elektronikbaugruppe. Er kann in Türen nach DIN 18250 mit Europrofilschlössern nach DIN 18251 installiert werden. Er wertet die Funksignale von Transpondern aus und entscheidet, ob eine Zutrittsberechtigung besteht.

Zutrittsprotokollierung
Der Schließzylinder speichert die letzten bis zu 3.072 Zutritte mit Datum, Uhrzeit und Transponder-ID (TID) ab. Mit dem Programmiergerät oder über das Netzwerk können die Daten jederzeit ausgelesen werden.

Zeitzonensteuerung
Schließzylinder können so programmiert werden, dass berechtigte Transponder nur zu bestimmten Zeiten zutrittsberechtigt sind. Es stehen max. 16.383 unterschiedliche Zeitzonenpläne je Schließanlage sowie 5 (+1) unterschiedliche Zeitzonengruppen je Schließung zur Verfügung.


 SimonsVoss Digitalzylinder
 

Digitaler Schließzylinder SimonsVoss

Hersteller: SimonsVoss
Modell: Standard-Europrofilzylinder gemäß DIN 18252/EN1303
Mit Zeitzonensteuerung und Protokolierung
5+1 Zeitzonengruppen (G2; 100)
3.000 Zutritte Speicherbar
Größe: Knaufdurchmesser: 30 mm
Basis-Baulänge: 30–30 mm (Außen-/Innenmaß)
Schutzart: IP54, Optional WP-Version mit  IP65
Batterietype: 2 x Lithium CR2450 3V
Batterylebensdauer: bis zu 300.000 Schließungen oder bis zu 10 Jahre Stand-by 
Temperaturbereich: -20 °C bis +50 °C / Lagerung -35°C bis+ 50°C
Besonderheit:

Bis zu 8.000 Transponder können pro Schließzylinder verwaltet werden. In der G2-Version 64.000.

Firmware upgradefähig

Optional netzwerkfähig mit Netzwerkknaufkappe oder über
externen LockNode.